Informieren Sie sich über die Stellenausschreibung für die Leitung im Schulhort Lgl.-Oberhain unter der Rubrik "Leben".
25.05., 14.00 Uhr Wernsdorfer Dressurturnier
26.05. - 28.05., 08.00 Uhr Wernsdorfer Dressurturnier
28.05., 10.00 Uhr Köbefest
02.06. bis 05.06.: Pfingstturnier – 65 Jahre Reitsport in Langenleuba-Oberhain
10.06., 14.00 – 17.00 Uhr: Kellerbergfest
09.06. - 11.06., 666 Jahrfeier Markersdorf
09.06. - 11.-06.: Niedersteinbacher Schützenfest
17.06., 10.00 Uhr: Sommerfest im Kreisel
17.06., 14.00 Uhr: Schulfest der GS Langenleuba-Oberhain
23.06. - 25.06.: Obergräfenhainer Dorffest

Bilz, Friedrich Eduard

Bilz, Friedrich Eduard

Altmeister der Naturheilkunde in Sachsen

 

Verfechter der Naturheilkunde

  • geb. am 12. Juni 1842 in Arnsdorf als Sohn eines Kleinbauern (Gärtners) und Leinewebers
  • gest. am 30. Januar 1922 in Radebeul bei Dresden - dort liegt er neben Karl May begraben
  • nachdem die Schulzeit in der Dorfschule beendet war, arbeitete er noch einige Zeit im elterlichen Bauernhaus, ging dann später auf Wanderschaft und erlernte in Meerane das Weberhandwerk
  • hier verheiratete er sich mit Auguste Kreil und kam mit den Ideen der Naturheilkunde in Berührung
  • auch durch seine langwierigen Lungen- und Magenkrankheiten erkannte er, dass Licht, Luft, Wasser und Pflanzenarznei große Vorteile gegenüber der Chemie-Medizin hatten
  • durch die Heirat vermögend geworden, schrieb er nach und nach ein Werk über die Naturheilmethode "Bilz, das neue Naturheilverfahren"
  • es umfasste später vier Bände, die in 3,5 Millionen Exemplaren verlegt und in zwölf Sprachen
  • übersetzt wurden
  • 1889 übersiedelte Bilz nach Dresden
  • 1890 gründete er in Oberlößnitz eine kleine Naturheilkundeanstalt, die er bald zu einem
  • Sanatorium erweiterte
  • 1911 kaufte er von der Deutschen Hygieneausstellung das "Wellenbad" und baute es in sein
  • Luftbad ein
  • es ist heute noch im Radebeuler "Bilz-Bad" vorhanden
  • mit seiner "Bilz-Brause" legte er den Grundstein für den weltweit agierenden Getränkekonzern "Sinalco" AG", der heute sein Stammhaus in Detmold hat
  • mit dem Motto: "Die besten Ärzte dieser Welt, trotz aller Neider, aller Hasser, das sind dem Bunde treu gesellt, Diät, Bewegung, Licht, Luft, Wasser" kämpfte er für das Wohlergehen seiner Mitmenschen