Die Stadt Penig muss weiterhin Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie treffen. Dazu zählt auch die verlängerte Schließung des Rathauses für den Besucherverkehr bis voraussichtlich 30.05.2021. Auch die Stadtbibliothek und die Bücherei in Niedersteinbach sind von der Schließung betroffen.
Sitzung des Ortschaftsrates Langensteinbach am 18.05.2021 um 19:30 Uhr im Ratssaal der Stadtverwaltung Penig
Sitzung des Ortschaftsrates Tauscha am 02.06.2021 um 18:30 Uhr im Ratssaal der Stadtverwaltung Penig

Aktuelles

Meldung vom 07.05.2021

Aktuelle Informationen zum Breitbandausbau Penig
Glasfaserkabel kommt später

Aus gegebenem Anlass informiert die Stadtverwaltung Penig darüber, dass sich der für Anfang April geplante Baustart für den Breitbandausbau leider verzögert. Wegen eingelegter Rechtsmittel eines Bieters vor der Vergabekammer Sachsen können die Bauleistungen für die Errichtung des modernen Breitbandnetzes für die Ortsteile Chursdorf, Zinnberg, Thierbach, Markersdorf, Wernsdorf, Niedersteinbach, Langenleuba-Oberhain und Obergräfenhain nicht pünktlich starten.
Wie bekannt wurde, sind andere Anbieter in den Ortsteilen unterwegs und behaupten, dass es keinen Breitbandausbau mehr geben wird, dass die Förderung gestrichen sei.
Diese Behauptung ist falsch!
Die Stadt Penig hält an dem Breitbandausbau fest. Es tritt aktuell nur eine Verzögerung ein. Die Förderung des Bundes und des Freistaates Sachsen steht auch weiter zur Verfügung.
Für Rückfragen steht Ihnen Manuela Tschök-Engelhardt unter 037381 95930 gern zur Verfügung.


Meldung vom 06.05.2021

Corona-Lage:  Das Landratsamt Mittelsachsen informiert zur Corona-Lage.


Meldung vom 05.05.2021

Erstattung von Elternbeiträgen: Liebe Eltern, wir möchten Sie über die Vorgehensweise bei der Erstattung von Elternbeiträgen während der beiden Lock-Downs für die Peniger Kindertageseinrichtungen informieren.
Informationen im Detail entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.


Meldung vom 26.04.2021

Ideenwettbewerb für das Brauerei-Quartier: Die Stadt Penig hat einen großen Teil der Grundstücke im Bereich der Brauhausgasse erworben. Diese erworbenen Flächen sind neben der Brauerei und dem Sudhaus zum großen Teil mit Brachen bzw. Ruinen bebaut bzw. unterliegen einer ungeordneten Nutzung und liegen im Kerngebiet des historischen Stadtkerns der Stadt Penig. Sie sind also für die Belebung und Entwicklung der Innenstadt von Penig von herausragender Bedeutung. Mit dieser Ideensuche  sollen beste Lösungen für die Nutzbarmachung der Flächen, möglicherweise auch der sinnvollen Nutzung der vorhandenen Bausubstanz gefunden werden. Gleichzeitig sollen dabei die mittelalterlich geprägte Struktur der Brauhausgasse und deren Erschließungsfunktion erhalten bleiben. Ideen für eine Aufwertung der Grundstücke der südlichen Seite der Brückenstraße in Verbindung mit der Aufwertung der Grundstücke entlang der nördlichen Seite der Brauhausgasse sind zu finden. Eine Mischung aus nichtstörendem Gewerbe und einer attraktiven Wohnnutzung zur Belebung dieses innerstädtischen Areals ist das angestrebte Ziel. Die Anpassung der Bebauung an die Folgen des Klimawandels sowie die innovative Nutzung von erneuerbaren Energien unter den Aspekten des historischen Umfelds und des Denkmalschutzes sind ausdrücklich erwünscht.  Außerdem ist die Nutzung von Räumlichkeiten der Brauerei/Sudhaus für eine Vereins- und Traditionsbrauerei zu berücksichtigen, welche sich auf den Gebietsstatus auswirken könnte und deren Entwicklung ausdrücklich gewünscht ist.

Hier können Sie die Entwürfe/Skizzen vom Büro für Städtebau GmbH und Büro Knoblich, Landschaftsarchitekten einsehen.

Im Mai oder Juni dieses Jahres ist ein Austausch mit den Anwohnerinnen und Anwohnern wahrscheinlich vor Ort in der Brauhausgasse geplant. Über diesen Termion werden wir rechtzeitig informieren.

Das DRK Rochlitz eröffnet Testzentrum in Penig

Start: 26. April 2021
Ort: Kultur- und Schützenhaus, Schützenhausweg 8 in Penig
Öffnungszeiten: Montag: 07:00-11:00 Uhr
  Dienstag: 13:00-17:00 Uhr
  Mittwoch:  07:00-11:00 Uhr
  Donnerstag: 13:00-17:00 Uhr
  Freitag: 07:00-11:00 Uhr
  Samstag: 07:00-11:00 Uhr

Es ist keine Terminvereinbarung notwendig.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich in der Brücken-Apotheke und der Löwen-Apotheke kostenfrei auf das Coronavirus testen zu lassen.
Bitte bringen Sie Ihre Krankenversicherungskarte und eine Maske mit.


Meldung vom 16.04.2021

Vermietung eines PKW-Stellplatzes: Die Stadt Penig vermietet einen PKW-Stellplatz in Penig am Uttenweiler Weg. Die Miete beträgt 10,00 € pro Monat. Sollten Sie Interesse an der Vermietung haben oder nähere Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Penig. Ihre Ansprechpartnerin Beate Wienhold erreichen Sie unter der Rufnummer 037381 959-33 bzw. per E-Mail beate.wienhold@penig.de.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an die Stadtverwaltung Penig, Bauamt, Markt 6, 09322 Penig oder an die o. g. E-Mail-Adresse.

Verpachtung eines Schuppens im OT Tauscha: Die Stadt Penig verpachtet einen Schuppen in 09322 Penig, OT Tauscha, Zur Lochmühle. Der Pachtzins beträgt 120,00 € pro Jahr. Der Schuppen ist ca. 35 m² groß. Am Gebäude sind Instandsetzungsarbeiten durchzuführen. Sollten Sie Interesse an einer Verpachtung haben und nähere Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Penig. Ihre Ansprechpartnerin Beate Wienhold erreichen Sie unter der Rufnummer 037381 959-33 bzw. per E-Mail beate.wienhold@penig.de. Ihre schriftliche Bewerbung mit dem Vermerk „Verpachtung Schuppen Tauscha“ richten Sie bitte bis zum 30.05.2021 an die Stadtverwaltung Penig, Bauamt, Markt 6, 09322 Penig bzw. an die o. g. E-Mail.

Baugrundstück zu verkaufen: Die Stadt Penig verkauft, vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrates, eine Teilfläche des  Flurstücks Nr. 221/18 der Gemarkung Langenleuba-Oberhain, gelegen in 09322 Penig, OT Langenleuba-Oberhain, Neue Häuser. Das Grundstück ist ca. 500 m² groß. Auf der Teilfläche liegen eine Abwasserleitung mit Schacht und eine Mitteldruck-Gasleitung.  Die Leitungen sind in der Anlage farbig gekennzeichnet. Das Mindestgebot beträgt 9.000,00 EUR. Der Käufer trägt zusätzlich die Kosten für die Vermessung des Flurstücks. Sollten Sie Interesse am Kauf haben und nähere Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Penig, Markt 6 in 09322 Penig. Ihre Ansprechpartnerin Beate Wienhold erreichen Sie unter der Rufnummer 037381 959-33 bzw. per E-Mail beate.wienhold@penig.de.
Ihre Angebote in einem verschlossenen Umschlag mit dem deutlichen Vermerk „Verkauf Teilfläche Neue Häuser“ richten Sie bitte an die Stadtverwaltung Penig, Bauamt, Markt 6, 09322 Penig.


Meldung vom 24.02.2021

Gewässerunterhaltung
Aus aktuellem Anlass möchten wir auf einige Regelungen zu Nutzungen am Fließgewässer hinweisen. Die Regelungen und Verbote des Sächsischen Wassergesetzes und des Wasserhaushaltsgesetzes dienen vordergründig dem Schutz der Gewässer und somit ganz konkret auch dem Gewässeranlieger. Das Verbot für den „Einen“ kann einen Schutz und Gewinn für „viele“ bedeuten. Weiterlesen ...


Informationen zum Coronavirus

Serviceportal zur Impfung gegen COVID-19: Fragen zur Impfung werden an der sachsenweiten Hotline  unter der 0800 0899 089 von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 20 Uhr beantwortet. Über diese Telefonnummer können auch Termine gebucht werden. Dies geht auch über die Internetseite www.sachsen.impfterminvergabe.de

Bekanntmachungen des Freistaates Sachsen: Informieren Sie sich HIER.

Bekanntmachungen des Landratsamtes Mittelsachsen: HIER können Sie sich informieren.

Antworten auf häufig gestellte Fragen: https://www.sms.sachsen.de/coronavirus-faq.html

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus des Bundesministeriums für Gesundheit

Informationen des Robert Koch-Instituts

Aktuelle Informationen für Sachsen: Informieren Sie sich HIER

Wirtschaftsförderung - Anträge für die Überbrückungshilfe II können ab sofort gestellt werden - www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de