20.01., 10.00 – 13.00 Uhr Tag der offenen Tür am FGP
27.01. Gedenkveranstaltung zum Holocaustgedenktag
02.02. bis 04.02. Abteilungspräsentation der Abteilung Fußball
02.02., 20.00 Uhr Große Comedy Parade in Markersdorf
03.02. - 10.02. Fasching in Penig
11.02., 10.00 – 16.00 Uhr Winterfest in Amerika

Bauleitplanungen

Öffentliche Bekanntmachung und Ersatzbekanntmachung über die erneute öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB des Entwurfs des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Photovoltaikanlage Deponie Dittmannsdorf“, Stadt Penig

Der Stadtrat der Stadt Penig hat in seiner öffentlichen Sitzung am 22.06.2017 mit Beschluss-Nr.07/15 den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Photovoltaikanlage Deponie Dittmannsdorf, Stadt Penig“ in der Fassung vom 07.06.2017 einschließlich Begründung, den dazugehörigen Grünordnungsplan mit Begründung, Stand 06.06.2017, die Biotopbeschreibung, den Biotoptypenbestand, beides Stand 06.06.2017, den Artenschutzrechtlichen Fachbeitrag, Stand 06.06.2017, sowie den Umweltbericht mit Begründung, Stand 06.06.2017, das Blendschutzgutachten vom 04.11.2016, das Gutachten über den Einfluss auf den Deponiekörper/Antrag auf Plangenehmigung, Stand 24.05.2017 gebilligt und zur öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt. Sämtliche Anlagen sind im Internetportal unter https://www.dropbox.com/sh/hjkcjpvvro21v9d/AABIu-TFbJuMVjIkqNBpfpD2a?dl=0 sowie unter www.bauleitplanung.sachsen.de bzw.https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/bplan/startseite einsehbar.
Abwägung der im förmlichen Beteiligungsverfahren gem. §§ 3 und 4 BauGB vorgebrachten Anregungen und Bedenken zum Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Photovoltaikanlage Deponie Dittmannsdorf“
Der Stadtrat der Stadt Penig hat in seiner Sitzung am 12.10.2017 wie folgt einstimmig beschlossen: Die vorgebrachten Anregungen und Bedenken zum Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Photovoltaikanlage Deponie Dittmannsdorf“ in der Fassung vom Juni 2017 werden durch den Stadtrat einzeln gemäß den Abwägungsvorschlägen in der beigefügten Tabelle (Anlage 1) abgewogen.
Das Ergebnis der Abwägung ist durch den Vorhabenträger mitzuteilen.
Öffentliche Bekanntmachung und Ersatzbekanntmachung über die öffentliche Auslegung nach § 13 Abs. 2 Nr. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB des Entwurfs des Bebauungsplanes der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB „Einkaufsmarkt Leipziger Straße“
Der Stadtrat der Stadt Penig hat in seiner öffentlichen Sitzung am 10.08.2017 mit Beschluss Nr. 09 / 15 vom 10.08.2017 den Entwurf des Bebauungsplanes der Innenentwicklung gem. § 13a BauGB „Einkaufsmarkt Leipziger Straße“ in der Fassung vom 10.08.2017 einschließlich Begründung, die dazugehörige Schallimmissionsprognose vom 20.07.2016, die Auswirkungsanalyse zur Prüfung der städtebaulichen und raumordnerischen Auswirkungen der Standortverlagerung und Erweiterung eines Lebensmittelmarktes in der Leipziger Straße vom 10.04.2017, die Kartierung der Zauneidechsen im Vorfeld der Umsetzung dieses Bebauungsplans, erstellt im August 2017, gebilligt und zur öffentlichen Auslegung gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB BauGB bestimmt. Gleichzeitig werden die Behörden und Träger öffentlicher Belange über die öffentliche Auslegung informiert sowie die Beteiligung gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 3 i. V. m. § 4 Abs. 2 BauGB durchgeführt.
Der Entwurf des Bebauungsplanes sowie sämtliche Anlagen und Fachbeiträge sind im Internetportal unter www.penig.de/kommunalpolitik, www.bk-landschaftsarchitekten.de/beteiligungen.html sowie unter ww.bauleitplanung.sachsen.de bzw. https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/bplan/startseite einsehbar.