Wir wünschen Ihnen entspannte und schöne Osterfeiertage. Halten Sie bitte Abstand und bleiben Sie gesund.
Die Stadtverwaltung ist für den Besucherverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind während der üblichen Dienstzeiten telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage.

Langenleuba-Oberhain

  - 360 Grad rundflug über den Ortsteil Langenleuba-Oberhain

Webers Gasthof in Langenleuba Oberhain
Foto: M. Lippmann

Der Name des langgestreckten Waldhufendorfes wurde wahrscheinlich aus dem Wort „Luben“ abgeleitet, einem slawischen Flurnamen, der dem heute noch existierenden Bastholz (aufgrund zahlreicher hier wachsender Linden) entspricht. Der ganze Nordteil der überdurchschnittlich großen Flur ist noch heute mit diesem Bastholz bewachsen. Erst später, als der Wald am oberen Lauf des Leubabaches urbar gemacht wurde, kam der Zusatzname Oberhain dazu. In zwei Urkunden von 1290 wurde das Dorf „Langenluben“ nachweislich erstmals erwähnt. ->  Langenleuba-Oberhain