Zusätzlich zu den regulären Zeiten öffnet das Einwohnermeldeamt am 4.7.2020 in der Zeit von 9.00 – 11.30 Uhr. Neben der Erledigung der in diesem Bereich üblichen Vorgänge besteht auch die Gelegenheit, Unterstützungsunterschriften für Wahlvorschläge für die Nachwahl zum Peniger Bürgermeister im September zu leisten.
Die Stadtverwaltung hat für den Besucherverkehr zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Alle Besucher, die das Rathaus betreten, haben weiterhin einen Mund- Nasenschutz zu tragen und die Abstandsregelungen einzuhalten.
Die Kindertagesstätten sind mit eingeschränktem Regelbetrieb wieder geöffnet - informieren Sie sich unter "Informationen zum Coronavirus".

Langenleuba-Oberhain

Feierhalle auf dem Friedhof in Langenleuba-Oberhain

Der Friedhof der St. Nikolaikirche in Langenleuba-Oberhain ist um die Kirche herum angelegt.

An den Außenmauern befinden sich noch viele Erbbegräbnisse mit intakten Gruften. Eine Besonderheit sind die gut erhaltenen historischen Gitterzäune.

Die St. Nikolaikirche zu Langenleuba-Oberhain wurde um 1200-1250 im spätromanischen Stil erbaut. Aus der Ursprungszeit sind noch der Turmstumpf mit einem gekoppelten Bogenfenster und einer Porphyrsäule erhalten. Das romanische Taufbecken ist entsprechend der historischen Praxis hinten im Kirchenschiff aufgestellt.  Im Jahr 1858/59 musste das gesamte Kirchenschiff einem größeren Neubau weichen. Dieser wurde im damals vorherrschenden klassizistischen Stil ausgeführt. 1909 wurde wieder im Zeitgeschmack umgestaltet. Jugendstil überdeckte große Flächen besonders im Altarraum mit üppiger Ornamentik.  Im Rahmen der Generalisierung 1997-2001 wurde die klassizistische Fassung nach historischem Vorbild von 1858/59 wiederhergestellt. Lediglich die Decke wurde im Jugendstil belassen und ausgebessert. Dadurch wurde der freundlich helle Gesamteindruck des Raumes wiedergewonnen. Auf dem Turm hängen drei Stahlglocken aus dem Jahre 1953. Die Kirche wirkt von außen wuchtig und gedrungen, überrascht aber innen durch ihre Größe und vornehme Schlichtheit. 

Quellenangabe: Evangelisch-Lutherischer Kirchenbezirk Rochlitz, Superintendentur, Leipziger Straße 26, 09306 Rochlitz 

Für die Benutzung der Feierhalle in Langenleuba-Oberhain wird je Trauerfeier ein Entgelt in Höhe von 80,00 EUR erhoben. Bei Angelegenheiten, die Feierhalle und den Friedhof betreffend, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt in Langenleuba-Oberhain (Tel.-Nr. 037381 / 5268) und in Obergräfenhain (Tel.-Nr. 034346 / 60552).