27.01., 16.30 Uhr Veranstaltung zum Holocaustgedenktag
31.01., 20.00 Uhr Kabarett Nörgelsäcke „Kaff der guten Hoffnung“
31.01. – 02.02. Abteilungspräsentation des TSV Penig e.V., Abteilung Fußball
01.02., 09 - 12 Uhr Tag der offenen Tür in der F.-E.-Bilz-Oberschule
08.02. - 22.02. Fasching in Penig
09.02., 11.00 Uhr Winterfest des Fördervereins Muldentalbahn e.V. Penig
21.02., 18.30 Uhr Vortrag „Das Europäische Vogelschutzgebiet Limbacher Teiche" in Chursdorf
Bis 15.3. ist in Karstas kleinem Kino die Ausstellung „Farbspiele in Acryl“ zu sehen.

Wohngebiet "Am Pfaffenbusch"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohngebiet Pfaffenbusch

Für die künftige städtebauliche Entwicklung der Stadt Penig ist die Zielstellung, einen attraktiven Wohnungsbaustandort in innerstädtischer Lage zu entwickeln, da die Nachfrage nach zentral gelegenen Grundstücken stetig wächst. Das neue „Wohngebiet Am Pfaffenbusch“ befindet sich in der Kernstadt nördlich der Zwickauer Mulde und südlich der Autobahnanbindung „Zeisig“. Der Stadtrat der Stadt Penig beschloss in seiner Sitzung am 10. Oktober den Billigungs- und Offenlegungsbeschluss für diesen Bebauungsplan. Nach dem Abriss des ehemaligen Gewerbebrache Leipziger Straße 64 c (PLUS-Markt) beabsichtigt die Stadt eine Ausweisung des rund 10.000 Quadratmeter großen Areals als Wohnungsbaustandort für zehn Eigenheime.

Öffentliche Bekanntmachungen

- Bekanntmachung Satzungsbeschluss

- Öffentliche Bekanntmachung und Ersatzbekanntmachung der Satzung des Bebauungsplanes der Innenentwicklung „Wohngebiet Am Pfaffenbusch“ in der Fassung vom 12.12.2013 einschließlich der Änderungen aus der Abwägung als Bestandteil des Beschlusses Nr. vom 12.12.2013