Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns, dass Sie unsere Bücherei wieder uneingeschränkt besuchen können.
Liebe Kinder, beachtet bitte unsere Aushänge in der Bücherei zum Sommerferienprogramm.
Die Stadt Penig muss weiterhin Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie treffen. Dazu zählt auch die verlängerte Schließung des Rathauses für den Besucherverkehr bis voraussichtlich 30.06.2021.
Am 30.06.2021 und am 04.07.2021 sind Impfungen mit dem Impfstoff BionTech im Kultur- und Schützenhaus in Penig möglich. Die Impfung erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung.
Unter den Telefonnummern 959 15 und 959 65 sind montags bis freitags jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr Terminvereinbarungen möglich.

Veranstaltungstipps

 

Meldung vom 01.04.2021

NEU: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 29. März 2021: Informieren Sie sich hier.

Die Stadtverwaltung bleibt bis 18.04.2021 für den uneingeschränkten Besucherverkehr geschlossen. Bürger*innen können sich telefonisch bei den Fachämtern melden. Wichtige Angelegenheiten können nach Terminvereinbarung selbstverständlich im Rathaus erledigt werden.

Die Stadtbücherei Penig und die Bücherei in Niedersteinbach sind von der Schließung ebenso betroffen. Die Stadtbibliothek in Penig bietet einen Abholservice nach Vorbestellung und Terminabsprache an.


Meldungen vom 26.03.2021

weitere Corona-Testmöglichkeit in Penig ab Montag, 29.03.
Die Brückenapotheke in Penig bietet ab Montag ebenfalls kostenlose Corona-Schnelltestungen nach vorheriger Terminabsprache an. Die Anmeldung sollte telefonisch unter 037381 5688 erfolgen. Die Stadt Penig bedankt sich bei allen Apothekerinnen und Apothekern, die uns in dieser Angelegenheit unterstützen, in diesem Fall jetzt bei Herrn Albrecht.
Auf der Internetseite des Landkreises Mittelsachsen finden Sie unter dem Link https://www.landkreis-mittelsachsen.de/das-amt/behoerden/testen.html#c27830  eine aktuelle Übersicht über das bestehende Angebot.

Schließung Kindertageseinrichtungen ab dem 29.03.2021 -  Notbetreuung
Der Landkreis liegt seit über fünf Werktagen bei einer Inzidenz von 100. Entsprechend der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung müssen die Kindertageseinrichtungen - außer in Angeboten der Kindertagespflege - wieder geschlossen werden. Es wird eine Notbetreuung angeboten.
Eine Notbetreuung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn beide Personensorgeberechtigten (oder der alleinige Personensorgeberechtigte) in einem systemrelevanten Beruf tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert sind. Für bestimmte Berufsgruppen genügt es, wenn nur einer der Personensorgeberechtigten in einem systemrelevanten Bereich beruflich tätig ist und an einer Betreuung des Kindes gehindert ist. Die Liste zu den Berufen und ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite des Freistaates. HIER können Sie sich informieren.
Die bei der letzten Schließung der Kindertagesstätten eingereichten Anträge auf Notbetreuung gelten weiter, sofern sich an der beruflichen Situation der Eltern nichts geändert hat.
Wir danken den Eltern für ihr Verständnis.


Meldung vom 22.03.2021

Baugrundstück zu verkaufen
Die Stadt Penig verkauft, vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrates, eine Teilfläche des  Flurstücks Nr. 221/18 der Gemarkung Langenleuba-Oberhain, gelegen in 09322 Penig, OT Langenleuba-Oberhain, Neue Häuser.

Das Grundstück ist ca. 500 m² groß.
Auf der Teilfläche liegen eine Abwasserleitung mit Schacht und eine Mitteldruck-Gasleitung.  Die Leitungen sind in der Anlage farbig gekennzeichnet.
Das Mindestgebot beträgt 9.000,00 EUR.
Der Käufer trägt zusätzlich die Kosten für die Vermessung des Flurstücks. 

Sollten Sie Interesse am Kauf haben und nähere Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Penig, Markt 6 in 09322 Penig. Ihre Ansprechpartnerinnen Frau Tschök-Engelhardt und Frau Wienhold erreichen Sie unter den Rufnummern 037381/95930 und 037381/95933 bzw. per E-Mail immo@penig.de.

Ihre Angebote in einem verschlossenen Umschlag mit dem deutlichen Vermerk „Verkauf Teilfläche Neue Häuser“ richten Sie bitte an die Stadtverwaltung Penig, Finanz- und Bauverwaltung, Markt 6, 09322 Penig.


Meldung vom 19.03.2021

Wiederaufnahme der Impfungen in Penig
Nach dem zwischenzeitlichen Impfstopp hat das Bundesgesundheitsministerium nach Empfehlung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA die Wiederaufnahme der Impfungen mit AstraZeneca freigegeben. Daher werden ab sofort auch wieder Impftermine in den beiden Peniger Praxen von Dres. Mende / Rosenke & Partner über die Rufnummern 037381 959-15 und 037381 959-65 vergeben.


Meldung vom 17.03.2021

„Mein Projekt für Penig“
Sie haben eine Idee, wie man mit einfachen Mitteln etwas Gutes für alle tun kann? Genau dafür hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 11.03.2021 eine neue Förderrichtlinie beschlossen. Weiterlesen ...


Meldung vom 14.03.2021

Öffentliche Bekanntmachung des Landratsamtes Mittelsachsen: Der Ausbruch der Geflügelpest bei einem gehaltenen Vogel in Burgstädt im Landkreis Mittelsachsen wird  amtlich festgestellt. Das Landratsamt Mittelsachsen, Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt (LÜVA), erlässt an Halter von gehaltenen Vögeln und Säugetieren im genannten Sperrbezirk sowie an Halter von gehaltenen Vögeln im Beobachtungsgebiet und an im Sperrbezirk oder im Beobachtungsgebiet jagende Jagdausübungsberechtigte folgende Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung:

-Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung über die Anordnung der Aufstallung von Geflügel zum Schutz vor der Geflügelpest und die Beschränkung der Durchführung von Veranstaltungen mit Geflügel zum Schutz gegen die Geflügelpest

-Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Geflügelpest bei einem gehaltenen Vogel


Meldung vom 11.03.2021

Schließung Stadtverwaltung: Wegen des weiter anhaltenden Corona-Lockdowns ist die Stadtverwaltung weiterhin bis 05.04. geschlossen. Bürger*innen können sich telefonisch bei den Fachämtern melden. Wichtige Angelegenheiten  können auch über Terminvergabe im Rathaus erledigt werden.

Bücherei in Penig und Niedersteinbach: Die Stadtbücherei Penig und die Bücherei in Niedersteinbach sind von der Schließung ebenso betroffen. Die Stadtbibliothek in Penig bietet einen Abholservice nach Vorbestellung und Terminabsprache an.

Breitbandausbau
Ab voraussichtlich Montag, 15.03.2021, beginnen  Kabelverlegungsarbeiten im Auftrag der enViaTEL/Mitnetz Strom und Arbeiten an der LWL-Trasse (Glasfaserkabel) für den Breitbandausbau von der Dittmannnsdorfer Straße bis in die Ortslage Tauscha.
Die Realisierung erfolgt in Bauabschnitten bis ca. September 2021.
Begonnen wird in der Dittmannsdorfer  Straße (Höhe Trafostation bei ehem. Bahnbrücke) mit dem 1. Bauabschnitt. Dieser geht bis zur Einmündung Am Pfaffenbusch/Adolf-Oeser-Straße.
Beidseitig bis zur Baustelle ist die Zufahrt gewährleistet.
Anwohner oberhalb der Haus-Nr. 67 nutzen bitte die Umleitung über die Straße Am Pfaffenbusch und die  Leipziger Straße.
Bei auftretenden Fragen und Abstimmungen im Zuge der Baumaßnahme im Baustellenbereich wenden Sie sich bitte an den Bauleiter der SEG Lipro Energietechnik GmbH, Herrn Ronny Demmler,  unter der Tel. Nr. 0162 6376901 oder an die Kollegen vor Ort.
Diese sind bemüht, die Einschränkungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Die weiteren Bauabschnitte und damit verbundenen Einschränkungen werden jeweils vor Baubeginn bekanntgegeben.


Meldung vom 10.03.2021

Information des Zweckverbandes „Kommunale Wasserver-/Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland"  Hainichen: Mit dem Baubeginn der Zentralkläranlage Penig mit Flotation im Oktober 2018 wurde das größte Bauvorhaben des Zweckverbandes Kommunale Wasserver- /Abwasserentsorgung „Mittleres Erzgebirgsvorland“ Hainichen (ZWA) mit einem beauftragten Gesamtwertumfang von fast 17 Mio. EUR in Angriff genommen. Seit Dezember 2019 arbeitet die Flotationsanlage im Gewerbegebiet Penig/Tauscha und sichert die Vorbehandlung des Abwassers von industriellen Einleitern.
Im Rahmen des Einfahrbetriebes mussten Optimierungen vorgenommen werden, um untypische Geruchsquellen zu lokalisieren und entsprechende Maßnahmen zu sichern.

  • bis 11/2020 – Filtermaterialoptimierung des Abluftfilters
  • Verbesserung der Schmutzwasserkanalanlage durch Einbau von Geruchsverschlüssen
  • Reinigungsarbeiten im Zulaufsystem zur Flotationsanlage
  • Verminderung von Störstoffeinträgen durch verschiedene Rechensysteme
  • Durchführung von Chemikalientests
  • Externe Beratung zur Verbesserung der Betriebsweise

Die Ergebnisse waren leider nicht komplett zufriedenstellend, sodass ab 12/2020 eine neue Anbindung der Flotation an die Druckleitung zur Kläranlage vorbereitet wurde.

Der ZWA arbeitet an der Beseitigung der Geruchsquellen und veranlasste folgende Maßnahmen:
- Lieferung und Montage Schacht i. V. m. den entsprechenden Tiefbauarbeiten am 22.03.2021
- Montage der Maschinentechnik vom 23.03. – 09.04.2021
- Inbetriebnahme:15./16.04.2021
- parallel werden in diesem Zeitraum die Einbindungsarbeiten auf beiden Seiten der Druckleitung vorgenommen
- Fertigstellung sollte jedoch bis 23.04.2021 sein

Der ZWA hofft, dass durch diese Maßnahmen eine spürbare Verbesserung der Lage zu verzeichnen ist.


Meldung vom 24.02.2021

Gewässerunterhaltung
Aus aktuellem Anlass möchten wir auf einige Regelungen zu Nutzungen am Fließgewässer hinweisen. Die Regelungen und Verbote des Sächsischen Wassergesetzes und des Wasserhaushaltsgesetzes dienen vordergründig dem Schutz der Gewässer und somit ganz konkret auch dem Gewässeranlieger. Das Verbot für den „Einen“ kann einen Schutz und Gewinn für „viele“ bedeuten. Weiterlesen ...


Informationen zum Coronavirus

Serviceportal zur Impfung gegen COVID-19: Fragen zur Impfung werden an der sachsenweiten Hotline  unter der 0800 0899 089 von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 20 Uhr beantwortet. Über diese Telefonnummer können auch Termine gebucht werden. Dies geht auch über die Internetseite www.sachsen.impfterminvergabe.de

Bekanntmachungen des Freistaates Sachsen: Informieren Sie sich HIER.

Bekanntmachungen des Landratsamtes Mittelsachsen: HIER können Sie sich informieren.

Antworten auf häufig gestellte Fragen: https://www.sms.sachsen.de/coronavirus-faq.html

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus des Bundesministeriums für Gesundheit

Informationen des Robert Koch-Instituts

Aktuelle Informationen für Sachsen: Informieren Sie sich HIER

Wirtschaftsförderung - Anträge für die Überbrückungshilfe II können ab sofort gestellt werden - www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de