21.10., 19.00 Uhr Tauschaer Oktoberfest
27.10., 20.00 Uhr Söhne Mamas: Comedy-Show „Macht uns nicht nackig“ in Markersdorf
29.10., 17.00 Uhr Politisches Kabarett von und mit Erik Lehmann in Arnsdorf
31.10., 14.30 Uhr Halloween in Chursdorf

Kita "Die kleinen Zwerge"

indertagesstätte "Die kleinen Zwerge"
OT Tauscha
Niederfrohnaer Straße 24
09322 Penig

Telefon: 037381 / 80083
E-Mail: DiekleinenZwerge.Tauscha@gmx.de

 Herzlich willkommen in der Kita "Die kleinen Zwerge".
Hier geht`s zur Galerie!

  Startseite Die kleinen Zwerge 5 2017

 

"Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe!"
                                               Konfuzius   


Lage: Unsere Einrichtung ist verkehrsgünstig gelegen, ca. 2 km von Penig entfernt.

Träger der Einrichtung: Stadtverwaltung Penig als kommunaler Träger

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 06.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag: 06.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Leitung: Virginie Löhrmann

Information für die Eltern - Kita-ABC
Wir möchten unsere Eltern HIER ausführlich informieren.

Ansatz und Konzept unserer pädagogischen Arbeit: Basierend auf der Grundlage des situationsorientierten Ansatzes, dabei ist unser Handeln konstruktivistisch geprägt. Dies bedeutet, dass das Kind Akteur seiner Selbst, Mitproduzent seiner Entwicklung ist. Jedes Kind ist einmalig, deshalb soll es individuell gefördert und unterstützt werden. Wir geben Anregungen aber das Kind darf selbst erforschen, entdecken und seine Fähigkeiten in seinem Rhythmus entwickeln.
 
Kapazität: Die Kapazität unserer Einrichtung beträgt 42 Kinder. Betreuungsalter: Kinder ab Beendigung des Mutterschutzes bis zum Schuleintritt.
Anzahl der Gruppen: 3
 
Raumkonzept
- 3 Gruppenräume, davon einer mit separatem Schlafraum
- 1 Waschraum mit 10 Waschbecken
- 1 Toilettenraum mit 7 Kindertoiletten
- 1 Dusche
- 1 Küche
- 1 kleines Büro
- 2 Garderobenräume
In den zwei Gruppenräumen der altersgemischten Kindergartengruppen befinden sich Bildungsschwerpunkte. So können unsere Kinder in dem einen Gruppenraum bauen, konstruieren, Literacy – Bücherecke entdecken und in dem anderen Raum in der Puppen- bzw. Kuschelecke spielen / entspannen, ihre Fantasie in der Kreativecke ausleben und experimentieren.  

Anzahl der Kinder in den jeweiligen Gruppen

- Kindergartengruppe mit je 18 Kindern
- Krippengruppe mit 6 Kindern

Unser Personal
- 6 staatlich anerkannte Erzieherinnen mit verschiedenen Fortbildungen / Zertifikaten, z.B.
„Qualifikation zur QM – Beauftragten“
„Stärkung von Leitungskompetenzen für die Arbeit mit dem Sächsischen Bildungsplan“
„Jedes Wort wirkt“
„Mittagsschlaf und Mittagessen in der Kita – wo Partizipation beginnt“
„Haus der kleinen Forscher“
„Fortbildung von pädagogischen Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten“

- 1 Hausmeister
- 2 technische Mitarbeiterinnen (Fremdfirma)

Praktika: Bei uns sind Praktikanten bzw. Praktikantinnen von Fachschulen / Fachbereich Sozialwesen und Teilnehmer des FSJ immer herzlich willkommen und erhalten die Möglichkeit, mit der Unterstützung eines Praxisanleiters, ihr Praktikum zu absolvieren.

Was macht unsere Einrichtung aus? Wir sehen uns als Entwickler und Begleiter eines jeden Kindes in seiner individuellen Bildung und Entwicklung. Durch die regelmäßige und gezielte Beobachtung und Dokumentation können wir bei diesem Prozess offen und flexibel auf die aktuelle Situation der Kinder eingehen. Der ständige Kontakt mit den Eltern zum Aufbau einer Erziehungspartnerschaft zum Wohle und bestmöglichen Entwicklung ihrer Kinder, soll dabei Unterstützung sein.
 
Was unterscheidet uns von anderen Einrichtungen?
Wir sind eine kleine familiäre Einrichtung. Das große und viel Schatten spendende Außengelände fördert den hohen Spiel- und Bewegungsdrang unserer Kinder. Separat ist für die Kinder im Kleinkindalter ein Spielbereich abgetrennt. Daher nutzen wir fast jeden Tag die Möglichkeit, mit den Kindern nach draußen zu gehen.
Die Eingewöhnung im Krippenbereich erfolgt bei uns nach dem "Berliner Modell". Die Bindungstheorie als Grundlage nehmend, erfolgt die Eingewöhnung sehr sanft mit einer Bezugsperson über den Zeitraum, den das Kind durch seine Mentalität benötigt.
 
Wir wollen für Ihre Kinder, dass sie:
- Wissen erwerben               
- Kreativ sind
- Verantwortung tragen lernen
- Selbständig sind
- Sozialverhalten erwerben
- Kritikfähigkeit entwickeln
- Mit Konflikten umgehen lernen
- Selbstvertrauen erwerben
- Fähigkeiten entwickeln, die sie unabhängig machen

Besonders wichtig ist uns, dass die Kinder gerne zu uns kommen und sich in unserer Einrichtung wohl fühlen.