Integriertes Quartierskonzept

Integriertes Quartierskonzept PENIG - Gebiet „Historischer Stadtkern“
In der Stadt Penig ist die Herausbildung und Profilierung der Innenstadt als zentraler Versorgungsbereich und multifunktionales Zentrum bereits seit vielen Jahren eines der vorrangigen städtebaulichen Ziele. Im Laufe der Zeit wurde in Penig immer deutlicher, dass die angestrebte Belebung der Geschäftsbereiche Markt, Schloßplatz, Brückenstraße und Lutherplatz als zentrale Bereiche der Stadtmitte nicht allein durch "klassische" hoch- und tiefbauliche Vorhaben erreicht werden kann. Negative Tendenzen wie Geschäftsaufgaben, Verschlechterung des Branchenmix, Leerstände und der Anstieg der Unterhaltungskosten konnten auch durch einzelne Aktivitäten der Stadt bzw. von Vereinen, Händlern und Dienstleistern nicht grundsätzlich aufgehalten werden. Vor diesem Hintergrund hat sich die Stadt Penig dafür entschieden, die STEG Stadtentwicklung GmbH mit der Erarbeitung eines integrierten Quartierskonzeptes zu beauftragen. Das Konzept zeigt den für die kommenden Jahre bestehenden Sanierungsbedarf auf und formuliert realistische Maßnahmen zur weiteren Umsetzung der Gesamtmaßnahme. Lesen Sie bitte hier weiter.