Meischner, Ernst August Magnus

Meischner, Ernst August Magnus

  • geboren am 31. März 1821 in Hartenstein
  • gestorben am 26. August 1892 in Penig
  • Rechtsanwalt
  • gründete 1844 den ersten (älteren) Peniger Turnverein
  • 1849 führend am Zug der Freischärler nach Dresden beteiligt
  • Begnadigung (Maiaufstand)
  • von 1860 - 1892 Vorsitzender des Turnvereins und Begründer der Turnerfeuerwehr 1873
  • setzte sich für den Bau der Eisenbahnstrecken Penig - Narsdorf (1872), Glauchau - Penig (1875) und Penig - Rochlitz (1876) ein
  • Ehrenbürger der Stadt
  • eine Straße ist nach ihm benannt
  • Grabstätte auf dem Stadtfriedhof